Input1st_Neuro_Athletic_Academy

What we do

Input-Interpretation-Output kennzeichnet jeden Trainings-, Coaching- und Consultingprozess. Im Besonderen funktioniert das Neuroathletiktraining nach diesem Prinzip. Unsere Kernkompetenz ist das sportartspezifische Neuroathletiktraining, mit dem wir Schmerzen beseitigen, die Leistungsfähigkeit unserer Athleten steigern und ihr System gesund erhalten. Spätestens seit der FIFA Fußball WM 2014 ist Neuroathletiktraining ein fester Begriff im Spitzensport und hat dort Einzug gehalten. INPUT1st ist ein modernes und innovatives Start Up mit Netzwerkcharakter. Wir setzen auf ein großes Kompetenz-Netzwerk aus den Bereichen Medizin, Therapie, Trainings- u. Bewegungswissenschaften sowie der Neuroathletik. Die Kernthemen Rehabilitation, Prävention und Training auf neuroathletischer Basis stehen daher im Fokus unserer Arbeit. Wir haben jahrelange Erfahrung in der Arbeit mit Weltklasseathleten aus den verschiedensten Sportarten und in der Entwicklung von vielversprechenden Sporttalenten.

The Process

Die besten Sportler der Welt  sind diejenigen mit der besten Bewegungssoftware. Dafür benötigt es zunächst klare sensorische Informationen aus den visuellen, vestibulären und propriozeptiven Inputsystemen. Im nächsten Schritt analysiert, interpretiert und integriert das Gehirn die eingegangenen Signale. Ein erstklassiger motorischer Output ist das Ergebnis aus hoher Signalqualität und perfekter Datenintegration. Diesen Prozess trainieren wir mit den Athleten, um sie effizienter, effektiver und präziser in ihrer Bewegungssteuerung zu machen.

what we offer

ATHLETES DEVELOPMENT

Neuroathletiktraining: Wir bieten ein ganzheitliches, auf die individuellen und sportartspezifischen Gegebenheiten des Athleten ausgerichtetes Training im 1zu1 Setting. Unser Training basiert auf den neurologischen Grundlagen jedes einzelnen Athleten und ist damit so individuell wie sein Fingerabdruck.

Neuro-Screening: Ein individuelles Screening der an der Bewegungssteuerung beteiligten Systeme ist immer der Ausgangspunkt für unser Training. Durch tägliche Einflüsse (Training/Spiele/soziales Umfeld) als auch durch Verletzungen befindet sich unser Nervensystem in einem steten Wandel. Wir empfehlen alle 6-8 Wochen ein komplettes Neuro-Screening durchzuführen, um eine gute Balance des Nervensystems aufrechtzuerhalten. Durch ein regelmäßiges Neuro-Screening können wir Kompensationsmuster frühzeitig erkennen ihnen entgegenwirken. Nur so lässt sich das Risiko für Verletzungen und Leistungsblockaden so gering wie möglich halten.

BRAIN ENDURANCE TRAINING

Wir bieten Brain Endurance Training (BET) auf Basis psychobiologischer Modelle zur Steigerung sportlicher Leistungsfähigkeit. Durch regelmäßiges Training der kognitiven Fertigkeiten in Kombination mit körperlicher Belastung senken wir die vom Athleten wahrgenommene Anstrengung während sportlicher Belastung. Für das BET erstellen wir, aufbauend auf seinen Schwächen, für jeden Kunden einen sportartspezifischen digitalen Trainingsplan mit Hilfe der SOMA Neuro Performance Technology. Die Athleten können so von überall aus mit dem Handy oder Tablet trainieren. Regelmäßige „Baselinetests“ dienen uns als Erfolgskontrolle und zur regelmäßigen Anpassung der Trainingspläne.

INHOUSE EDUCATION

Wir bieten maßgeschneiderten inhouse Wissenstransfer für Verbände, Vereine, Reha-Einrichtungen, Kliniken und Unternehmen an. Hier transferieren wir unser neuroathletisches Know-How nach einer ausführlichen Status Quo Analyse, den Zielen und zeitlichen Möglichkeiten unserer Kunden entsprechend.

CONSULTING

Wir beraten Vereine, Verbände, Kliniken, Reha-Einrichtungen und Start-Ups aus den Bereichen Sport, Medizin und Gesundheit bei der Implementierung von neuroathletischem Wissen im Rahmen von Projekten oder APPs.

2014
2014
2014
2018
2018
2018
2019
2020
Cheftrainer Steffen Tepel führt den Schweizer Kombinierer Tim Hug zum ersten Weltcup Sieg für die Schweiz seit 1994, der sich damit für die Olympischen Winterspiele 2014 qualifiziert.
Der Begriff Neurotraining entsteht im Vorfeld der FIFA WM 2014 in Brasilien
Deutschland wird Fußballweltmeister in Brasilien
Der von Steffen Tepel betreute Olympionike Fabian Rießle gewinnt in Pyeongchang Olympisches Silber im Einzel und Gold im Team.
Weltweit erste Neuroathletik Konferenz findet in München statt. INPUT1st Co-Founder Steffen Tepel ist einer der Speaker.
ZDF Sportreportage berichtet über Neuroathletiktraining.
DAZN Dokumentation über Neuroathletiktraining in der 1. Bundesliga und INPUT1st Co-Founder Malte Hartmann.
Gründung INPUT1st

Kontakt

INPUT1st GmbH
Neuastenberger Str. 28
59955 Winterberg

+49 173 2721490
info@input1st.com